so lange geht's noch...

so lange geht's noch...
so lange geht's noch bis zur nächsten Kreuzfahrt....leider aktuell nichts in Planung...

Sonntag, 17. August 2014

.... im Frühtau zu Berge wir zieh'n - fallera....

 ... nur das wir nicht zu Berge ziehn, sondern zur See - aber das ist ein Thema für den morgigen, SEEEEEHR langen Tag, der für uns dann glatt mal aus 34 Stunden bestehen wird, nicht aus 24... der "Vorteil", wenn nach Westen geflogen wird, und zwar weit genug - bis an die Pazifikküste.
und wieder stehe ich vor der "Glaubensfrage" - ich glaub, ich weiss nicht, was ich einpacken soll...
Wir haben nur 23kg Fluggepäck zugute... Princess hat nur 2 Gala-Abende (ok, bei 11 Nächten) und sonst "elegant casual" (eigentlich irgendwie schade...), wir reisen in ein Land, von dem wir glauben, dass es eigentlich kalt sein müsste - wieder die Glaubensfrage - aber: der Blick auf die Webcam und das Wetter in der Gegend von den letzten paar Star Princess-Routen, die unserer so gut wie gleich ist, zeigte uns: so kalt ist das gar nicht... 13-17°C. Aber wir wissen, unsere Touren, die wir gebucht haben, können durchaus recht frisch werden (Gletscher, Wind auf dem Wasser usw.).

In die Hände, bzw. unsere Entscheidung spielt gerade das hiesige Wetter. Heute früh waren das mal eben knapp unter 10C (als die Morgentau-Fotos in unserem Garten entstanden sind) und jetzt hat's nicht wirklich mehr als 21°C bei schöner Sonne. So kann frau sich leichter vorstellen, wärmere Klamotten zu wählen... wieder im Zwiebel-Look (Baumwollrolli und Bilder-Tshirt drüber), zur Not noch ein Fleece und die Windjacke - für schwere Zeiten, wie z.B. die Glacier-Bay fahrt, wenn's dann doch länger draussen angesagt ist, die Lederhandschuhe und die wetterfeste Winterjacke, die morgen früh ja zum Glück nicht im Koffer verschwinden muss, sondern über dem Arm als "Kabinengepäck" transportiert werden kann - und zwar ohne, dass uns der Arm wegschmilzt! Ist das nicht toll? Na ja, dass ich wieder den obligatorischen Rucksack mit Schmuck, Laptop, Ladegeräten, Fototasche und Reisedokumenten mitschleppe (wird wieder schwer genug) und zudem noch eine Handtasche (die ist ja zum Glück noch zusätzlich erlaubt, hab extra bei SWISS nachgesehen) wo der Rest, der schnell griffbereit sein muss, untergebracht ist, steht alles auf einem anderen Blatt... die Schlepperei wird nicht ausbleiben...
... obwohl wir schon viel schlimmere Packerei und Schlepperei hatten (mal ich auf jeden Fall)... siehe z.B. Luminosa Grönland - oder Queen Mary 2 - Indian Summer... jaaa... da hats noch Luft nach oben... 
Schlussendlich hab ich die folgende Auswahl getroffen... schliesslich hab ich nur 1 Koffer (für diesmal zur Verfügung)... und ich muss mich loben... es sind insgesamt nur 3 verschiedene Brillen! - ok, noch Sonnenbrille und Lesebrille (wir werden ja auch nicht jünger) ähm... und tatsächlich nur 2 Paar gute Schuhe! Dazu noch die Treckingsandalen (im Koffer) & die festen geschlossenen Schuhe (auch für Gletschertour etc.) trag ich morgen direkt, somit ist auch Gepäckgewicht eingespart.
und das Sternenkleid inkl. Reifrock mitsamt den (halb-)"Edelfummeln" haben wieder alle in den Kofferdeckel gepasst - war aber eben diesmal wirklich nicht unbedingt ein "Hexenwerk"... normalerweise passen in den Deckel 4 Abendroben im grösseren Stil inkl. Reifrock rein... aber dann schlepp ich den Koffer auch selber - und z.B. ist dann auch Bahnfahrt angesagt usw.
So, das war das Wort zum Sonntag(abend). Die nächste Meldung gibt's dann, wenn wir wieder zurück sind!
In diesem Sinne: Ahoi und auf ein gesundes Wieder-"lesen".